AKTUELLES 

Exklusive Führungen durch das Residenztheater

Unser erstes Highlight im neuen Jahr 2020: Am Montag, 13.01.2020, durften wir gemeinsam mit Daniela Kranz, der Leiterin des RESI FÜR ALLE, und mit dem Technischen Direktor des Residenztheaters, Andreas Grundhoff, hinter die Kulissen des Hauses blicken. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den beiden für die beiden spannenden Führungen durch das Residenztheater!

Frohe Weihnachten!

Der Vorstand der Freunde des Residenztheaters wünscht allen Ensemblemitgliedern und Mitarbeitern des Residenztheaters sowie  unseren Mitgliedern frohe Weihnachten und ein theaterreiches neues Jahr 2020!

Drei exklusive Führungen durch das Residenztheater

Am Montag, 09. Dezember, luden uns die Leiterin des RESI FÜR ALLE, Daniela Kranz, der Technische Leiter Andreas Grundhoff und der Bühneninspektor Friedrich Firmbach zu drei exklusiven Führungen durch das Residenztheater ein! Dabei hatten unsere Mitglieder sowohl die Möglichkeit, die Bühne inklusive der Seitenbühnen, als auch die Abteilungen Kostüm und Maske sowie den neugestalteten Malersaal im Marstall zu besichtigen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den dreien für den spannenden Blick hinter die Kulissen des Residenztheaters! Und bei unserem Mitglied Birgitt Ballhausen für die tollen Fotos von den beiden Touren. 

Interview auf Curt München

Heute am 05.12.2019 ist wieder der Internationale Tag des Ehrenamts: Wir freuen uns sehr, dass Claudia Pichler für die Online-Ausgabe des Stadtmagazin Curt München ein Interview mit unserer Vorsitzenden Marissa Biebl und mit unserer stellvertretenden Vorsitzenden Lena Kettner über ihre ehrenamtlichen Arbeit für die Freunde des Residenztheaters geführt hat!

 

https://www.curt.de/muenchen/interview-resi-freunde/

 

Wir engagieren uns auch weiterhin sehr gerne für dieses wunderbare Theater, sein Ensemble und das Team hinter den Kulissen, ohne dessen Hilfe all die Veranstaltungen, die wir unseren Mitgliedern anbieten können, nicht möglich wären! Ein ganz herzliches Dankeschön an das neue Leitungsteam des Residenztheaters für ihre Offenheit und ihre Neugierde unserem Verein gegenüber.

Jahresgeschenkmitgliedschaft 2020

Verschenken Sie ein Jahr lang MEHR! ALS NUR ZUSCHAUEN bei den Freunden des Residenztheaters:

 

  • Förderung außergewöhnlicher Projekte eines der größten deutschsprachigen Theater
  • Verleihung des Kurt-Meisel-Preises und der Förderpreise an herausragende Schauspieler
  • Persönliche Treffen mit Schauspielern und spannende Hintergrundgespräche
  • Führungen hinter die Kulissen
  • Einladungen zu geschlossenen Proben
  • Exklusive Sonderveranstaltungen
  • 20% Ermäßigung beim Kartenkauf ab sieben Tagen vor der Vorstellung
  • Kulturreisen

 

Mitgliedsarten und Jahresbeiträge (Beiträge und Spenden sind steuerlich abzugsfähig):

       

       Einzelmitgliedschaft 80,- €

       Partnermitgliedschaft 135,- €

       Schüler-/Studentenmitgliedschaft 20,- €

 

Jeder Mitgliedsbeitrag hilft dem Förderverein seine Ziele zu verfolgen: Kinder aus benachteiligten Familien, den Theaterbesuch kostenlos zu ermöglichen (KlassenKasse) und Projekte jenseits des normalen
Theaterbetriebs zu fördern.


Die Mitgliedschaft beginnt mit Zusendung des Mitgliedsausweises an Sie und endet automatisch und ohne weitere Verpflichtungen am 31.12.2020.

Jahresgeschenkmitgliedschaft 2020
19_20Jahresgeschenkmitgliedschaft2020.pd[...]
PDF-Dokument [293.0 KB]
SEPA-Mandat
SEPA_Mandat Neu DSGVO.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

Woche der Vielen

Noch bis 17. November findet in München die „Woche der Vielen“ statt, die vom Residenztheater tatkräftig unterstützt wird! Über 3000 Unterzeichnende aus Theater, Museen, Galerien, Opern, Kollektiven, Clubs und mehr haben sich zusammengeschlossen, um ein deutliches Zeichen gegen Rechts, für eine vielfältige Gesellschaft & für die Kunstfreiheit zu setzen.

 

Es gibt es eine Vielzahl an Veranstaltungen in Form von Ausstellungen, Diskussionen, Führungen, Lesungen, Konzerte, Open Stage, Vorträge, Workshops & weiterem.

 

Das gesamte Programm und weitere Informationen finden Sie hier: 

 

www.dievielen.bayern 

Spielzeit-Auftakt

Standing Ovations bei der Premiere der Eröffungsinzenierung "Die Verlorenen" von Nora Schlocker gestern Abend im Residenztheater: Das Stück des Hausautors Ewald Palmetshofer erzählt die Geschichte einer entfremdeten Welt, in denen sich die Menschen ihres Mensch-Sein nicht mehr bewusst sind. Ein starkes Ensemblestück, bei dem wir die Gelegenheit hatten, die ersten neuen Mitglieder des neuen Residenztheater-Ensembles auf der Bühne zu erleben! Wir freuen uns auf die nächsten Premieren des neuen Teams um Andreas Beck und gratulieren allen Beteiligten vor und hinter der Bühne zu diesem gelungenen Auftakt. 

In memoriam 

In Gedenken an den Schauspieler Andreas Wimberger, der im Alter von 60 Jahren in München gestorben ist. Zuletzt drehte er für die BR-Serie "Hindafing" und die Krimireihe "Die Toten von Salzburg". 1988 erhielt er den Förderpreis der Freunde des Residenztheaters, zu dessen Ensemble er zwischen 1985 und 1998 gehörte.

 

Foto: dpa/pa

Neue Spielzeit 2019/2020

Wir hoffen, Sie hatten einen schönen, erholsamen Sommer und sind nun wie wir gespannt auf alles Neue, was uns in den kommenden Monaten im Residenztheater erwarten wird!

 

Da bald schon wieder Weihnachten ist, möchten wir Sie an dieser Stelle auf die Möglichkeit hinweisen, eine Jahresmitgliedschaft für die Freunde des Residenztheaters zu verschenken! Das Formular dafür können Sie sich hier herunterladen: 

Formular Jahresgeschenkmitgliedschaft 2019/20
19_20Jahresgeschenkmitgliedschaft2020.pd[...]
PDF-Dokument [293.0 KB]

Ein neues Design für die Resi-Freunde

Nicht nur das Corporate Design des Residenztheaters ist neu: Die Wiener Kommunikationsdesign-Agentur Perndl+Co hat auch unseren Werbematerialien einen neuen Look verpasst! Wir freuen uns sehr über unseren neugestalteten Flyer sowie den neugestalteten Schriftzug "Mehr! als nur Zuschauen" und unser neues Logo!

Kartenkontingent "Drei Schwestern"

Wir starten mit einem tollen Angebot der neuen Intendanz in die erste Spielzeit von Andreas Beck am Residenztheater! Für die München-Premiere von "Drei Schwestern" am 30. Oktober 2019 um 19:30 Uhr wurde ein Kartenkontingent für uns eingeräumt. Unsere Mitglieder haben die Möglichkeit, im Rahmen des Vorverkaufs am Marstallplatz oder telefonisch unter der 089-2185 1940 bis 13. September unter der Angabe des Stichworts "Kartenkontingent Freundeskreis" ihre Theaterkarte(n) zu erwerben. 

 

Bitte beachten Sie, dass die Tageskasse am Marstallplatz und das Call Center  von Donnerstag, 1. August bis Sonntag, 1. September 2019 geschlossen sind.

Monolog

Dialog

KlassenKasse

Bereits mit 6 Euro können Sie einem Kind aus finanziell benachteiligten Familien einen Theaterbesuch ermöglichen:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein der Freunde des Bayerischen Staatsschauspiels e.V.